Das ultimative Gästebuch

Neuer Beitrag schreiben

Insgesamt 748 Beiträge | 1 2 3 4 .. 38 | >> |
748. Werner Müller schrieb am 07.09.2016 um 11:39 Uhr
Eine hervorragende und absolut eigenwillige Chronik. Derartiges (von der Machart ) findet man nicht alle Tage.
Noch eine Frage zum Schluss: Ist der FC Münchweiler (mit einem grün-weißen Logo plus Ball) ein Vorgängerverein von Euch ??
747. Timo Schmidt (Homepage) schrieb am 21.05.2013 um 11:57 Uhr
Let's go VFB! Wir kommen weiterhin gerne zu den Spielen.
746. Wolfgang Göller schrieb am 14.03.2013 um 07:12 Uhr
Liebe Sportfreunde des SV 85 Münchweiler,

zunächst möchte ich einmal als nicht gebürtiger Münchweilrer der mit allen Fussballvereinen in freundschaftlicher Verbindung steht und dessen Söhne teilweise beim SV 85 Fussball spielen und auch gespielt haben, mein Entsetzten und meine Verwunderung über den heutigen Artikel in der PZ zum Ausdruck bringen.
Muss man jetzt schon zur Kommunizierung von gescheiterten Kooperationsverhandlungen in der Presse die hochgelobte Jugendarbeit als Vorwand nehmen. Was hat hier das Eine mit dem Anderen zu tun ? Seit Jahren wird in dem Ort Münchweiler erzählt wie wichtig es ist, dass die Vereine sich mit Blick auf die mittelfristige sportliche Zukunft zusammen finden, denn nur gemeinsam können wir einen zukünftigen Fussballspielbetrieb aufrecht erhalten. Mit dem heutigen Artikel tritt man jedoch all´ den Menschen auf die Füße, die sich in den letzten 8 Monaten sehr viele Mühe gemacht haben, hier eine gemeinsame zukünftige Lösung zu finden. Hätte es nicht ausgereicht den neunen A-Jugendtrainer zu präsentieren und Stolz darauf zu sein einen kompetenten Jugendtrainer verpflichten zu können.
Ich finde das ganze Vorgehen irgendwie schade und werde alles versuchen hier weiteren Schaden für den Fussballspielbetrieb in unserem Ort fernzuhalten, da Junge Menschen in Zukunft auch in unserem Ort aktiv Fussball spielen sollen und übrigens von 19 aktiven Fussballspielern des FCM sind 17 Münchweilrer Jungs und bei unserem VFB sieht es nicht viel anders aus !!!!!!!!!!!
Abschließend möchte ich noch zum Ausdruck bringen, dass die Stellungnahme meine rein persönliche Meinung ist und nichts mit meiner Funktion als Trainer des FCM zu tun hat !!!!


Mit freundschaftlichem sportlichem Gruß

Wolfgang Göller
745. Wolfi schrieb am 24.01.2013 um 22:49 Uhr
....Sorry.....letzter Eintrag war Aug.2011.........
744. Wolfi schrieb am 24.01.2013 um 22:48 Uhr
Tach.

Dachte ich muss mal was schreiben.Anscheinend letzter Beitrag im August 2012.Egal. Im Oktober 2012 haben wir bilder von den MAnnschaften gemacht und die sind jetzt noch nicht drin im Netz. ich glaub´s nit! mir machen schun bald widda NEIJE...
743. Anna und Regina schrieb am 13.08.2011 um 14:21 Uhr
Liebe Fußballerinnen und Fußballer,

nach dem unglücklichen Ausscheiden unserer Nationalmannschaft bei der Frauen-Weltmeisterschaft wird – wie so oft – die Rolle der Trainerin heiß diskutiert.

Aus diesem aktuellen Anlass führt die TU Chemnitz eine Studie durch. Ziel ist es, herauszufinden, welchen Einfluss Trainer auf verschiedene Aspekte haben, die für Fußballerinnen und Fußballer wichtig sind. Damit könnten auch die Bedingungen im täglichen Training verbessert werden.

Dabei sind wir auf eure Unterstützung angewiesen. Wir bitten deshalb alle Spielerinnen und Spieler, die in der abgelaufenen Saison 2010/11 aktiv im Verein Fußball gespielt haben, an unserer Befragung teilzunehmen. Die Befragung ist vollkommen anonym und es dauert auch nur ca. 10 bis 15 Minuten.

Zutritt bekommt ihr über folgenden Link:

http://ww3.unipark.de/uc/kblhm_TU_Chemnitz/6fdd/?a=12

Vielen Dank für eure Mithilfe!
Anna und Regina
742. Kölsch schrieb am 22.07.2011 um 13:35 Uhr
Bilder vom derby??
741. Sabine Walter (Homepage) schrieb am 29.06.2011 um 16:59 Uhr
Hallo liebe Frauenfußball-Freunde,
auch zum 2. Spiel unserer Nationalmannschaft gibt es auf kickershirts.de ein T-Shirt zu gewinnen. Die Lösung errechnet sich aus der Spielminute des ersten Tores und der Rückennummer der Torschützin.
Jeder kann mitmachen. Der Gewinner erhält ein T-Shirt mit eigenem Aufdruck.
Viele Erfolg und unserer Mannschaft einen weiteren Sieg
Sabine Walter
740. Manuel Kölsch schrieb am 24.05.2011 um 16:28 Uhr
Hallo...
habt ihr bilder vom derby gemacht?
ich glaub ich hab hexxer mit der kamera gesehen Lachen...
werden die noch hochgeladen?
lg manuel kölsch
739. gabilein (Homepage) schrieb am 12.03.2011 um 16:44 Uhr
liebe Grüsse
738. halmich44 schrieb am 14.02.2011 um 18:23 Uhr
hi
737. Timo (Homepage) schrieb am 30.12.2010 um 20:12 Uhr
Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg in 2011!
736. Jürgen schrieb am 25.08.2010 um 12:24 Uhr
Offener Brief!

Und täglich grüßt das Murmeltier...

So kam es mir heute morgen vor als ich die Rheinpfalz gelesen habe. Der wievielte Bericht über Münchweiler und seine drei Fußballvereine war das nun? Der wievielte Bericht in dem von Streit unter den Vereinen berichtet wird? Der wievielte Bericht in dem über die hohen Kosten für die Unterhaltung von den drei Sportplätzen und der Hallenunterhaltung berichtet wird?
Ist dieser neuerliche Bericht dem Sommerloch geschuldet? Oder hat da wieder ein Arno Nym seine Finger im Spiel?

Ehrlich. Ich kann es nicht mehr hören!

Ich bin nun kein Münchweiler sondern ich komme aus Rodalben. Ich habe nicht das notwendige Wissen darüber, warum es zur Gründung der drei Clubs in Münchweiler kam. Es muss schon irgend etwas gewaltig schief gelaufen sein oder, sonst hätten sich sicher keine drei Vereine gegründet!?
Ich bin jetzt Vater von zwei Kindern die beide in ihrer Freizeit Fußball spielen. Mein Sohn spielt bei den B-Junioren des SV 85 und meine Tochter spielt bei den Turbinchen. Ich übernehme auch mal die ein oder andere Trainingseinheit bei den Turbinchen. Ich habe somit einen sehr guten Einblick in die Arbeit der Vereine.
Ich lese jetzt ständig in der Zeitung, das sich die Münchweiler Vereine nicht verstehen! Das es keine Zusammenarbeit geben würde. Also, ich kann das nicht bestätigen. Ich finde die Absprachen gerade unter den 85ern und dem VFB klappt mehr als gut. Sicher gibt es hier und da Probleme, doch werden diese meist freundschaftlich und kollegial aus dem Weg geräumt. Man teilt sich die Plätze und spricht sich ab. Ein gutes Beispiel war doch am Wochenende das Jugendturnier der 85er und das gleichzeitig stattfindende Pokalspiel der Turbinchen. Beides funktionierte gleichzeitig, miteinander und nebeneinander- weil die Beteiligten miteinander redeten und sich absprachen. Da spielte es auch weiter keine große Rolle, das nur zwei Kabinen zur Verfügung standen. Man bekam das geregelt.
Ich kann bisher aus der Praxis berichten, das es funktioniert. Bestimmt ist es nicht einfach manchmal, aber es klappt. Und noch mal... gerade zwischen den 85ern und dem VFB mehr als gut! Dies zeigt ja auch nicht zuletzt die AH- Spielgemeinschaft der beiden Vereine und das gute Verständnis und miteinander der tätigen Übungsleiter!

Statt ständig in der Zeitung zu lesen was alles nicht klappt würde mir mal ein genauer Blick darauf gefallen, der zeigt über was hier eigentlich gejammert wird!

Über drei Vereine, schon klar. Doch lohnt es sich da mal genauer hin zu schauen!

Es gibt ja schon Gründe auf die Vereine stolz zu sein steht da heute in der Zeitung. Die Kicker bestreiten ja den Faschingsumzug und das Kienholzfest...

Und weiter... mal nachgedacht?

Da ist erstens der FC Münchweiler. Einer der ganz großen Traditionsvereine im Südwesten. Ein Verein der weit über die Grenzen der Pfalz bekannt ist und der schon große Spielerpersönlichkeiten hervor gebracht hat. Dieser Verein hat auch eine gute A- Jugend Mannschaft. Genau diese A- Jugend fehlt dem SV 85. Eine sehr gute Ergänzung also. Der FC Münchweiler ist auch auf Grund seiner Tradition nur schwer wegzudenken!

Da ist der SV 85 Münchweiler. Ein Verein der hervorragende Jugendarbeit betreibt. Der alle Jungenden, oft doppelt und dreifach besetzt hat außer eben der A- Jugend. Es ist unbestritten das der SV85 im Landkreis mit die beste Jugendarbeit überhaupt betreibt. Sehr viele hochtalentierte junge Fußballer schnüren für die 85er die Fußballschuhe. In der ganzen Region beneidet man die 85er um ihre Jugendarbeit. Das weiß ich als Rodalber nur all zu gut! Viele Meistertitel haben die Jungs von den 85ern schon eingefahren. Und es werden noch einige dazu kommen. Der Arbeit dieses Vereins gehört eine gehörige Portion Respekt entgegengebracht. Mit ihrem Sportheim haben sie auch eine Anlaufstelle für viele Jugendliche des Dorfes geschaffen. Also, für mich ist der SV 85 nicht mehr wegzudenken.

Da ist der VFB Münchweiler. Der Benjamin unter den drei Vereinen. Ein Verein der sich gerade im Mädchenfußball bis weit über die Grenzen der Pfalz einen Namen gemacht hat. Egal wo, ob im Kreis Kaiserslautern, Kusel, Donnersberg, Pirmasens, SÜW oder Zweibrücken. Die „Turbinchen“ kennt man. Es gibt da eine Damenmannschaft und eine C-Junorinnen Mannschaft. Diese Teams haben einen sehr guten Ruf und die Turbinchen haben auch schon als Jugendmannschaft Meisterehren eingefahren. Auch hier blicken viele andere Vereine neidisch nach Münchweiler. Dem Mädchen und Frauenfußball beim VFB gehört die Zukunft. Diese Sparte wird noch oft von sich reden machen.
Des weiteren hat der VFB die wohl meisten Spieler für die erste und zweite Männermannschaft im Trainingsbetrieb. Oft trainieren hier über zwanzig Kicker am Abend. Hier wären manch andere Verein froh wenn sie auch nur die Hälfte davon hätten. Für mich ist der VFB Münchweiler von der Fußballlandkarte nicht mehr wegzudenken.

Es ist nicht gesagt das diese drei Vereine auf Dauer bestehen bleiben. Im Moment ist es so und alle drei haben ihre Berechtigung! Ich persönlich denke schon das irgendwann der VFB und die 85er aufeinander zugehen werden. Erste Schritte sind ja getan. Wer weiß schon was die Zukunft bringt!
Wenn man sich das aber jetzt alles mal genau anschaut und nicht von vornherein negativ eingestimmt ist, dann sieht man das sich die Vereine in Münchweiler sehr gut ergänzen. Was der eine nicht hat, hat der andere. Die einen haben mehr, die anderen weniger. Aber überall stimmt die Qualität!

Was wäre denn wenn man das alles wieder unter einen „Hut“ drücken würde. Hätte man dann auch die vielen handelnden Person. Wäre die Arbeit dann auch auf so vielen Schultern verteilt. Gerade in Zeiten in denen es echt schwierig ist Leute die was Ehrenamtlich machen zu finden. Wäre es denn nicht in einem großen Verein so, dass viele sich in der großen Menge nicht so in der Pflicht sehen würden etwas zu tun wie jetzt in kleineren Vereinen?
Ich denke darüber sollte man mal nachdenken.

Und noch etwas! Wären die drei Vereine vereint, würde es dann auch nur eine Mannschaft weniger geben? Würde der Rasen dann mehr geschont? Wo würden denn da Kosten gespart? Hätte man da echt plötzlich aus den 20 Münchweiler Mannschaften die im Moment am Spielbetrieb teilnehmen kurzerhand 10 gemacht? Würde es wirklich so viele Mannschaften weniger geben?

Sicher kostet die Unterhaltung der Sportstätten in Münchweiler viel Geld. Und sicher müssen Lösungen gefunden werden um diese Kosten zu reduzieren. Es hilft aber nichts ständig öffentlich über das angeblich so vergiftete Verhältnis zwischen den Münchweilere Vereinen zu schreiben. Bestimmt haben einige handelnde Personen des einen Vereins Probleme mit Personen aus dem anderen Verein. Doch oft sind dies gerade persönliche, zwischenmenschliche Probleme die dann auf die Vereine reflektieren. Ich kann aus meiner persönlicher Arbeit vom Trainingsplatz nur sagen, dass das miteinander der Vereine in der Praxis besser funktioniert als es uns manche in der Zeitung immer glauben machen wollen!

Ich frage mich manchmal, wenn ich nach Ixheim, nach Hermersberg oder nach Fehrbach komme, wie haben diese Vereine es geschafft ihre Kunstrasenplätze hinzubekommen. Alleine oder mit Hilfe ihrer Politiker. Wie wurden diese finanziert. Wäre dies in Münchweiler möglich? Aus einem der Hartplätze ein Kunstrasenplatz zu machen. Wären da nicht einige Probleme schon gelöst? Sollte man in solche Überlegungen mal Energie investieren. Mal nach Fehrbach fahren und sich erkundigen. Oder sagt man, wir haben eh kein Geld. Würden es die drei Vereine schaffen da zusammen zu arbeiten? Ich habe in zwei Vereine etwas Einblick, ich glaube die könnten das! Aber will man an so etwas überhaupt arbeiten.... oder grüßt bald wieder das Murmeltier? ....

Mit sportlichen Gruß
Jürgen Fränzel




735. Hilster SV (Homepage) schrieb am 09.08.2010 um 15:44 Uhr
Hallo,

auch der Hilster Sportverein ist wieder im Internet vertreten. Die neue Adresse lautet: www.hilstersv.de

Gruß
734. Schorni (Homepage) schrieb am 29.07.2010 um 21:48 Uhr
Gute Besserung Lars !!!!
Viele Grüße auch an alle Turbine-Fans
Schorni
733. Wolle (Homepage) schrieb am 08.06.2010 um 21:52 Uhr
Hallo Turbine!
Im Namen aller blau-weißen Tiger möchte ich mich noch mal ganz herzlich für das tollste Geschenk anlässlich unseres 25-jährigen Jubiläums bei Euch bedanken.
In der Hoffnung auf eine hoffentlich erfolgreiche gemeinsame Zukunft!
732. daumen_hoch Florian Schmitt (Homepage) schrieb am 17.05.2010 um 02:08 Uhr
Hey,

Die Bilder von eurem Auswärtsspiel in Bruchweiler 16.05.2010 sind ab sofort auf www.photofloh.de online...

Viel Spaß beim anschauen...

Gruß
Floh
731. Oswald schrieb am 08.04.2010 um 08:58 Uhr
alles wartet auf den Speilbericht von Erfweiler .....
730. FAN schrieb am 03.11.2009 um 10:03 Uhr
hy wo bleibt der spielbericht vom erfweiler spiel
729. FAN schrieb am 12.08.2009 um 18:27 Uhr
wann sind bilder vom derby online?
Turbine: Bilder sind bereits seit Sonntag online: Spielplan -> Spieltag 1 -> Analyse
Insgesamt 748 Beiträge | 1 2 3 4 .. 38 | >> |

Verein

FC/VFB

Damen

Mini-Turbinchen

SG AH Münchweiler

Sonstiges


VfB Rotenstein Münchweiler e.V. - 101% Turbine